Kunststofffolien
Kontakt: Laserworld GmbH / Roosstrasse / 8105 Regensdorf / T: 044 840 00 44 / info@laserworld.ch
Folientastaturen aus Polycarbonat, Polyester oder Polyimid Der Laserstrahl ermöglicht das kontrollierte Verschmelzen der Folien und sorgt für klare, versiegelte Schnittkanten. Mit dem Laser lassen sich kleinste Radien präzise schneiden und einfache Geometrien ultraschnell fertigen. Bei der Laserbearbeitung erfolgt kein Werkzeugdruck auf die Folien, die gesamte Bearbeitung ist berührungslos, das Endprodukt in der Folge perfekt. Ein weiteres Plus: Im Gegensatz zur Bearbeitung mit Stanze oder Messer, splittert beim Laserschneiden der Folie keine Farbe vom Endprodukt ab. Die Vorteile einer Laserschneidmaschine: Schneller als Schneidplotter, präziser als Stanzformen und wirtschaftlicher bei Kleinserien bis 1.000 Stück.
Geeignete Folientypen zum Laserschneiden: Polyester Polycarbonat Polyethylenterephthalat Polyimid Thermolite® Polarguard® Mylar®
Wie funktioniert das Laserschneiden von Folien? Das kontrollierte Verschmelzen des Materials sorgt für saubere Schnittkanten ohne jede Verschmutzung. Der Laser punktet bei der Bearbeitung von Multilayerfolien: Mehrere Lagen wie Träger-, Klebe- und Deckfolie können in einem Arbeitsgang geschnitten werden. Abhängig von Schichtaufbau und Folienstärke können bis zu 10 Schichten im Verbund geschnitten werden.
Kapton®
Lexan®   Makrolon®
Warum bin ich mit dem Laser schneller als mit einem Schneidplotter? Präzise aufeinander abgestimmte Achsenantriebe und eine innovative Regelungstechnik erlauben einen garantiert exakten und schnellen Laserschnitt. Im Gegensatz zu Schneidplottern, wirkt beim Einsatz von Lasern kein Materialwiderstand. In der Folge ist die Laserbearbeitung schneller. Ein weiteres Plus: Der Laserstrahl muss nicht wie ein Messer gehoben oder gedreht werden.
Schneiden - gravieren - markieren mit modernster Lasertechnologie GRAVIEREN - SCHNEIDEN - BESCHRIFTEN Neu.. wir Drucken!!!
copyright by Laserworld 2016